Berichte

Menu - Berichte / Termine

Termine Sonstiges

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

In einem ob der generellen Corona Situation nur spärlich  besuchten Saales im Kurgartenhotel fand am

Sonntagnachmittag die Jahreshauptversammlung des Schwarzwaldvereins Wolfach statt. 

IMG 4385g19 kl

Der 1. Vorsitzende Siegbert H. Armbruster eröffnete die Versammlung, begrüßte die Anwesenden, darunter besonders die anwesenden Ehrenmitglieder sowie die Vertreter von Offenburger Tageblatt (Andreas Buchta) und Schwarzwälder Boten (Matthias Dorn) und stellte die Tagesordnung vor. Zum Gedenken der verstorbenen Mitglieder erhob sich die Versammlung zu einer Schweigeminute während der die Schriftführerin Roswitha Wolber die Liste der verstorbenen Mitglieder verlas.

Es folgten die Berichte des Vorsitzenden und der Fachwarte. Siegbert Armbruster fasste die Aktivitäten des vergangenen Jahres mit Zahlen unterlegt zusammen und bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern wie auch allen aktiven Helfern für die gute Zusammenarbeit und das gute Miteinander in der Ortsgruppe und für die geleistete Arbeit im Jahr 2019.

Er berichtete von fünf Vorstandssitzungen und zahlreichen Teambesprechungen. Schwerpunkte waren die Sanierung der vereinseigenen Hohenlochenhütte, die Organisation von der alpinen Wanderwoche in Naturns, dem Langlauf- und Schneeschuhwochenende in Hittisau sowie den Festen 1. Bollenhut Mai und Jockelesmühle an Christi Himmelfahrt. Und er informierte über die zahlreichen Angebote unserer unterschiedlichen Gruppen wie z. B. auch unserer Neigungsgruppe Cego.Die Damen der Nordic Walking Gruppe waren etwa 30 Mal mit rund 400 Teilnehmerinnen unterwegs. Der Saisonabschluss erfolgte in der Vesperstube Schanzenberg bei Hornberg.

Die umfangreichen Aufgaben der Schriftführerin Roswitha Wolber beinhalten die Mitgliederpflege, das Verfassen der Protokolle für die Vorstandssitzungen und Teambesprechungen, Korrespondenz und unter anderem auch 33 Besuche bei Jubilaren. Presse- und Öffentlichkeitswart Herbert Haaser bedankte sich für die gute Zusammenarbeit bei der lokalen Presse und berichtete über das Zukunftsprojekt „Social Media Strategie“ der Ortsgruppe.

Naturschutzwart Siegfried  Brückner war neben der Offenhaltung der Landschaft bei St. Jakob nochmals in Sachen „Landschaftspflege“ am Moosenmättle tätig, wo in körperlich harter Arbeit Brombeerhecken und Besenginster auf der Weide entfernt wurde. Hüttenwart Anton Jehle berichtete mit seinem Stellvertreter Gottfried Riedel von 92 Hüttendienstlern die an 68 Tagen in ca. 500 Stunden tätig waren und von einem hohen Spendenaufkommen. Die Baumaßnahmen der Hüttenerweiterung sind abgeschlossen.

Wanderwart Jürgen Heizmann und sein Stellvertreter Walter Beitz informierten über 1395 Teilnehmern bei 96 Veranstaltungen – darunter 49 Tagestouren. In 272 Stunden wurden 9.496 Kilometer zurückgelegt. Wie im Vorjahr verlief alles unfallfrei, wofür er allen Wanderführern dankte. Unser Team Wege um die Bereichsverantwortlichen Gerhard Huber, Markus Förster, Berthold Lehmann und Heinz Schmitt betreut mit ihren Helfern 208 Kilometer Wege und mittlerweile 140 Wegweiserstandorte. Jeder Weg und jeder Standort wurde mindestens einmal abgegangen oder angefahren, überprüft, gereinigt und falls notwendig erneuert. Sie besuchten eine Basisschulung Wegeverwaltung in 2019 und eine Schulung zur digitalen Wegeverwaltung Anfang Februar 2020.

Vereinschef Armbruster spielte den Anwesenden dann eine rund viertelstündige vertonte Fotoschau vor, in dem die Höhepunkte des abgelaufenen Vereinsjahres zusammengefasst waren. Annette Schamm von der Gruppe Jugend und Familie berichtete von 14 Terminen im Jahreskalender einer prosperierenden Gruppe mit dem abschließenden Jahreshöhepunkt der Waldweihnacht auf St. Jakob sowie der schon traditionellen Zweitageswanderung mit dem Organisations-Team um Marianne Hacker, David Böhler und Frank Rübin. Letztgenannter wird im kommenden Jahr auch neuer Hauptreferent GPS (Kurse über die Heimat- und Wanderakademie).

Seinen ersten Kassenbericht  trug Klaus Armbruster per eingespieltem Video vor. Dieser wurde im Vereinsheim aufgezeichnet, da er am heutigen Nachmittag verhindert ist. Er konnte der Ortsgruppe trotz der umfangreichen Bauarbeiten an der Hohenlochenhütte einen mehr als ordentlichen Kassenstand präsentieren  Kassenprüfer Jürgen Schmider und Jürgen Vollmer bestätigten eine tadellose Kassenführung verbunden mit dem Dank an den Kassierer für seine geleistete Arbeit und der Empfehlung die Entlastung vorzunehmen.

Die Entlastung der Vorstandschaft nahm  Manfred Schafheutle vor. Er sprach dem Vorstandsteam „sein Kompliment und seinen Respekt für die mit modernen Medien vorgetragene Jahreshauptversammlung  aus“. Er sieht die vorhandene Kompetenz in den einzelnen Vorstandsämtern. Er betonte die „wichtige Arbeit der Ortsgruppe für die Stadt Wolfach, für die Einheimischen und die Touristen“. Hier im Schwarzwald kann man durch die vorbildliche Beschilderung ohne Wanderführer eigenständig unterwegs sein. Dies sei im Ausland nicht immer möglich. Er sei der Ansicht, dass das Corona-Virus dazu führe, dass die Menschen wieder mehr im eigenen Land Urlaub machten und dann von der hier geleisteten Arbeit profitieren könnten. Die dann von ihm vorgenommene Entlastung des gesamten Vorstandes erfolgte mit einer Enthaltung per Akklamation.

IMG 4387g19 kl

Den Part der Ehrungen übernahm die zweite Vorsitzende Milena von Zelewski. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Karl-Heinz Mietzner und Hermine Schmider; für 40 Jahre Edda Bux, Hildegard Echle, Werner Echle, Klaus Erdmann, Christa Huber, Gerhard Huber, Anton Jehle, Elisabeth Jehle, Liesel Mantel, Siegfried Mantel Thomas Mosmann, Gudrun Schmider, Walter Schmider, Reinhold Seemann, Hans-Georg Sum und Fritz Tappert geehrt. Das Wanderabzeichen In Gold erhielten Jürgen (6x) und Barbara Heizmann (5x), Erwin Maulbetsch (5x); das in Bronze erstmalig Siegbert Armbruster, Erna Beitz, Walter Beitz, Marianne Hacker, Herbert Haaser und Elfriede Schuler. Voraussetzung dafür: 200 Wanderkilometer oder mehr in einem Jahr.

IMG 4405g19 kl

Ortsgruppenchef Armbruster informierte über die Aktionen des Jahres 2020 an der Hohenlochenhütte (Anbringung Photovoltaik-Anlage, Sanierung Kachelofen). Den Kosten von 30.000,00 € stehen Zuschüsse von 20.000,00 € gegenüber, so dass die Ortsgruppe lediglich 10.000,00 € zu tragen hat, was die Kassensituation hergibt.

IMG 4392g19 kl

Mit dem Badnerlied, von Walter Beitz auf der Gitarre begleitet, endete die Versammlung. Der 1. Vorsitzende wünschte allen Teilnehmern einen guten Heimweg und Gesundheit.

Kontaktdaten

  • Josefsgasse 4 - 77709 Wolfach
  • +49 (0) 7834 864 926
  • ogr(at)schwarzwaldverein-wolfach.de
  • www.schwarzwaldverein-wolfach.de

SVW - Alle Vereinstermine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Besucherzähler

Heute 16

Gestern 37

Woche 16

Monat 945

Insgesamt 203800