Wanderungen - Berichte

Menu - Berichte / Termine

Termine Wanderungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Am 28.Juni wanderte der Schwarzwaldverein Wolfach mit Urs von Zelewski vom Bahnhof in Bleibach im

Elztal zum Hörnleberg und über Rüttlersberg und Dürrenberg zurück zum Ausgangspunkt. Die Teilnehmer wurden am Bahnhof Wolfach vom Vereinschef Siegbert H. Armbruster und dem Wanderwart Jürgen Heizmann in Empfang genommen. Letzterer erläuterte die Corona-Vorgaben des Schwarzwaldvereins. Hauptaugenmerk galt der Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln; begrenzten Teilnehmerzahlen, gut instruierten Wanderführern und klaren Verhaltensregeln. Alle zehn Teilnehmer unterschrieben eine Selbstauskunft Corona.

Nachdem die Formalitäten geklärt waren, fuhren wir in einer Fahrgemeinschaft mit drei Autos nach Bleibach. Die Tour führte vom Bahnhof über die Ecce-Homo-Kapelle, die Schwabenhütte, die Balbine Kapelle und dem Stationen Weg zur Wallfahrtskirche Hörnleberg. Auf einer Strecke von ca. 10,5 Kilometern wurden 620 schweißtreibende Anstiegshöhenmeter zurückgelegt.

P1160846

Der gleichnamige Berg bietet herrliche Ausblicke in die Oberrheinebene und hinüber zu den Vogesen. Das Marienheiligtum „Unserer Lieben Frau“ auf dem Hörnleberg ist weit über das Elztal hinaus bekannt und im Lauf der Jahrhunderte zu einem vielbesuchten Wallfahrtsort geworden. Im Elztal und Simonswäldertal haben sich die sechs Orte Biederbach, Elzach, Gutach im Breisgau, Simonswald, Waldkirch und Winden im Elztal zum ZweiTälerLand zusammengeschlossen. Nicht umsonst ist die Region mit dem Zertifikat "Qualitätsregion Wanderbares Deutschland" des Deutschen Wanderverbands als erstes seiner Art bundesweit ausgezeichnet worden.

P1160849

Nach einer Vesperpause bei herrlichstem Sonnenschein machten wir uns auf den Abstieg über Rüttlersberg mit dem Elztalhotel und den Dürrenberg zum Bahnhof Bleibach. Die gesamte Wegstrecke betrug ca. 15 Kilometer bei einer Gehzeit von ca. 4,5 Stunden. Zum Abschluss der Wanderung besuchten wir das Restaurant „Webers Esszeit“ beim Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach/Schwarzwaldbahn. Hier gab es eine außergewöhnlich große Auswahl an Kuchen und man kann gut Vespern. Um 17.00 Uhr war die erste Wanderung des Schwarzwaldverein Wolfachs in „Zeiten von Corona“ beendet. Der Dank galt allen Teilnehmern, die sehr diszipliniert und beispielhaft die Verhaltens-, Abstands- und Hygieneregeln umgesetzt haben.

P1160858

Kontaktdaten

SVW - Alle Vereinstermine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Besucherzähler

Heute 6

Gestern 29

Woche 127

Monat 194

Insgesamt 200120